Grundschule
Am Botanischen Garten

Herzlich Willkommen im Schuljahr 2021/2022

**********************************************************************************************************************************************************

7. DAK-Firmenlauf (08.09.2021)

Bei der 7. Auflage des Firmenlaufes in Frankfurt (Oder) waren auch wieder „Die Botanischen Pauker“ mit am Start. Das 13köpfige Team aus Schülern, Lehrern und Eltern stellte sein läu-ferisches Können auf der 5km langen Strecke unter Beweis.

Bei einer schon fast zu warmen Außentemperatur wurden die 145 Teams mit 210 Frauen und 279 Männern vor dem Start im Stadion der Freundschaft ordentlich eingeheizt. In diesem Jahr erfolgte coronabedingt ein sogenannter Wellenstart. Unser Team ging mit der 4. Welle auf die Strecke.

Rick Drews, der Laufschnellste im Team, überquerte die Ziellinie in einer Fabelzeit von 18:55 min. Laufschnellste aus unserem Team war in diesem Jahr Sandra Haake mit einer fantastischen Zeit von 23:26 min.

Durch zwei weitere Laufzeiten unter 20 Minuten von René Bertel (19:16 min) und Ian Constantine Kehder (19:30 min) konnten sich „Die Botanischen Pauker“ einen Platz auf dem Podest sichern und landeten in der Teamwertung auf dem 3. Platz.

Auch die anderen brachten ihren Lauf meist mit persönlichen Bestleistungen souverän ins Ziel:

Lisa Bork (24:51 min); Gunja Wittsack (25:04 min); Lisa Bork (24:51 min); Dr. Tim Jäkel (25:19 min); Eyleen Fuhlbrügge (25:41 min); Gregor Wenzel (25:42 min); Babett Herold (27:34 min); Susann Rehberg (30:37 min); Dennis Spiller (32:52 min)

Unser Pechvogel des Tages war unser Jüngster. Vincent Schröder (3b) lief mit seinem Klassenkameraden (Theo Thätner [ohne Wertung]) ebenfalls die volle Distanz. Er verlor jedoch auf den letzten Metern seine Startnummer und somit konnte seine Zeit nicht gemessen werden, als er über die Ziellinie lief.

Große Unterstützung erhielt unser Team durch den tosenden Applaus und lautstarke Anfeuerungen von Kollegen und Freunden.

Interessierte Eltern und Schüler könnnen sich den Termin des 8. DAK-Firmenlaufs schon vormerken, wir freuen uns über jede Unterstützung.

René Bertel

Fachkonferenzleiter Sport


**********************************************************************************************************************************************************

Unser 30. Schulgeburtstag

Eine besondere, ereignisreiche Schulgeburtstagswoche liegt hinter uns. Alle Kinder und Eltern konnten am Mittwoch, 01.09.2021, ein buntes Schulfest erleben. Unser Fest zum Schuljubiläum wurde von vielen wichtigen Partnern des Schullebens unterstützt. Wir danken

• allen fleißigen Eltern, die uns die leckersten und kreativsten  Geburtstagskuchen gebacken haben.

• allen Eltern, die Aktionsstände unterstützt haben.

• allen Eltern, die unsere Spendenaktion für die Opfer der Hochwasserkatastrophe unterstützt haben. An einem einzigen Tag haben Sie 250,00 €

  gespendet.

• dem Förderverein unserer Schule für die finanzielle Unterstützung des Festes.

• dem Jugendclub Nordstern, dem Hort Nordlicht, der Kita Matroschka, der Flexiblen Jugendarbeit, dem Brandenburgischen Landesmuseum für

  moderne Kunst, der Unfallkasse Brandenburg, der Feuerwehr (Frankfurt (Oder), Akteuren der Stadtteilkonferenz Nord und des Ganztages der Schule

  für ihre Stationen.

• der FWA für den Getränkewagen und der Fair Catering GmbH für die Unterstützung der Mittagsversorgung.

• allen Lehrern, Erziehern, technischen Kräften für ihren Einsatz und ihr Engagement.

Die Aufregung aller Kinder war am Donnerstag, 02.09.2021,  zum Festprogramm für Schüler*innen und Gäste besonders groß.

Alle sahen zum ersten Mal das Gesamtprogramm aller Klassen unter dem Motto „Miteinander – Füreinander“.

Wir danken

• unseren Moderatoren Frau Bork, Frau Fuhlbrügge und Herrn Wenzel, die schwungvoll durch das Programm führten.

• Herrn Huschke, der das Kinderfest/Programm in Bild und Ton festhielt und für alle nichtanwesenden Eltern ein Video erstellen wird.

• für alle Glückwunschkarten, Grußworte, Geldspenden, herzlichen Worte.

Viele schöne Momente werden allen Gedächtnis bleiben oder in unserer Schulchronik erfasst. Ich kann nicht alle Geschenke benennen, aber die wichtigsten möchten wir Ihnen benennen:

• Wir sind ab sofort zertifizierte Klasse 2000 Schule und erhielten das KLARO – Siegel nach 5 Jahren aktiver Teilnahme. Damit sind wir die erste Schule der Stadt Frankfurt (Oder), die dieses Siegel tragen darf.

• Seit 2019 sammeln wir über unseren Sponsorenlauf/ Sie, liebe Eltern/ den Förderverein für unser nächstes großes Herzensprojekt Gelder. Wir haben insgesamt 6500,00 € gespart/eingeworben und werden unsere hässliche Turnhallenwand am Sportplatz mit Garten-Graffiti-Motiven gestalten.

Zu den Oktoberferien erstrahlt die neue Wand.

• Unser Schulträger unterstützt die Gestaltung unseres Schulgartens mit weiteren 500,00 €.

Sie können unsere bunten Blumen am Zaun entdecken.

Wir haben trotz allem Wünsche.

Wir wünschen uns einen Schulhof ohne Alkoholkonsum, Drogenkonsum, Glasbruch, Vandalismus.

Wir wünschen uns, dass unser Schulgelände ein geschütztes Schulgelände ist.

Wir wünschen uns, dass unsere Turnhalle saniert wird, dass  das Dach dicht ist und die die sanitären Anlagen Hygienestandards entsprechen. An der Erfüllung dieser Wünsche werden wir arbeiten.

Susann Rehberg                                          Kerstin Müller                                                            Uta Huschke

Schulleiterin                                                 Vorsitzende des Schulfördervereins                      Hortleiterin

  • 20210901_113401[1]
  • 20210901_120846
  • 20210901_113411
  • 20210901_120808
  • 20210901_120629
  • 20210901_120114
  • 20210901_121207
  • 20210901_121239
  • 20210901_123706
  • 20210901_123913
  • 20210901_124535
  • 20210901_124526
  • 20210901_124316
  • 20210901_123926
  • 20210901_124658


**********************************************************************************************************************************************************

Stark und gesund mit Klasse2000 – Zertifizierung mit dem KLARO-Siegel

Klasse2000 ist das bundesweit größte Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung für die Grundschule. Wir beteiligen uns seit dem Schuljahr 2016 an dem Programm, im Schuljahr 2021/2022 mit 11 Klassen.  
Alle Klassen durchlaufen das vollständige Programm, von der 1. bis zur 4. Jahrgangsstufe.

Für unser besonderes Engagement im Rahmen der Gesundheitsförderung werden wir in den nächsten Tagen zertifizierte Klasse2000-Schule und damit die erste schule der Stadt Frankfurt (Oder).

Was lernen Kinder bei Klasse2000?

Die Kinder erforschen mit der Figur KLARO, wie ihr Körper funktioniert und was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht. Die großen Themen von Klasse2000 sind:

·        Gesund essen & trinken

·        Bewegen & entspannen

·        Sich selbst mögen & Freunde haben

·        Probleme & Konflikte lösen

·        Kritisch denken & Nein sagen, z. B. bei Tabak und Alkohol

Wie funktioniert Klasse2000?

Das Unterrichtsprogramm begleitet die Kinder von Klasse 1 bis 4, pro Schuljahr finden ca. 15 Klasse2000-Stunden statt. Zwei bis drei Mal pro Schuljahr besuchen speziell geschulte Klasse2000-Gesundheitsförder:innen die Klassen und führen mit besonderen Experimenten und Spielen neue Themen ein. Die Kinder sind begeistert von diesen Stunden, und die Lehrkräfte haben dadurch eine gute Grundlage für die weitere Vertiefung. Im KLARO-Labor gibt es zusätzlich viele digitale Materialien für den Unterricht und für Zuhause.

Wie wird das Programm finanziert?

Klasse2000 wird von einem gemeinnützigen Verein getragen und über Patenschaften finanziert (220 € pro Klasse und Schuljahr). Wir freuen uns sehr, dass unsere Paten z.B. der Lions Club Frankfurt (Oder) e.V. den Kindern helfen, gesund aufzuwachsen.

Vielen herzlichen Dank!

Weitere Informationen: www.klasse2000.de

Susann Rehberg

Schulleiterin

**********************************************************************************************************************************************************

Impfangebot für Kinder ab 12 Jahre

Sehr geehrte Eltern,

in der Formularbox finden Sie das Informationsschreiben zur Covid-19-Impfung an die Erziehungsberechtigten
und an die Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 12-17 Jahren.

Bitte informieren Sie sich.

S. Rehberg


**********************************************************************************************************************************************************

Ihr wart Spitze - Neuer Sammel- und Laufrekord

Neuer Sammelrekord, im letzten Jahr waren es 1624,10 €

und in diesem Jahr kam die stolze Summe von 2282,81 € zusammen. Vielen Dank allen fleißigen Spendern!

Neuer Laufrekord: 1445,40 km, das entspricht einer Entfernung von Frankfurt (Oder) nach Monaco

Letztes Jahr: 1105,3 km

**********************************************************************************************************************************************************

Das zweites Schulgartenkonzert am 04.06.2021 war ein schönes Erlebnis.

**********************************************************************************************************************************************************

Betretungsverbot ab 19.04.2021 gemäß § 17a der 7. Eindämmungsverordnung

Das Schulgelände darf nur betreten werden, wenn die Schüler/innen und die in der Schule Tätigen zweimal in    der Woche eine jeweils tagesaktuelle Bescheinigung    über einen Antigen-Schnelltest oder einen anderen    Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem    Testergebnis nachweisen oder die Schüler/innen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zur Durchführung eines Selbsttests in der Schule mit sich führen.  


Die Schulleitung

**********************************************************************************************************************************************************

Die Schulgesundheitsfachkraft stellt sich vor

Wie Sie am Anfang des Schuljahres erfahren haben, wirkt die Grundschule Am Botanischen Garten (sowie die Grundschule „Lenné“ und die Oberschule „Ulrich von Hutten“) beim Modelprojekt der AWO Potsdam „Schulgesundheitsfachkräfte an öffentlichen Schulen im Land Brandenburg“ mit. Bis Ende des Jahres war Frau Altmann an der Schule Ihres Kindes für 2 Tage tätig. Aufgrund von privaten Ereignissen fällt sie für eine Weile aus.In der Zeit werde ich, Karina Teichert, für die Schüler und Schülerinnen der GS Am Botanischen Garten und GS „Lenné“ vor Ort sein.

Durch COVID19 tritt eine Änderung der Anwesenheit auf. Im wöchentlichen Wechsel werde ich an der GS Am Botanischen Garten und GS „Lenné“ tätig sein. Wenn die Kontakteinschränkung an den Schulen aufgehoben wird, werde ich am Montag und Dienstag an der GS Am Botanischen Garten und von Mittwoch bis Freitag an der GS „Lenné“ anwesend sein.

Nun möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Ich bin Karina Teichert und habe 2001 mein Examen zur Krankenschwester absolviert. 17 Jahre arbeitete ich in verschiedenen Bereichen der Pflege. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder im Vorschul- und Grundschulalter. Im Februar 2020 habe ich meine Weiterbildung zur Schulgesundheitsfachkraft beendet. Nun bin ich bis zum Ende des Modellprojektes (31.12.2021) an der Grundschule „Lenné“ und Am Botanischen Garten in Frankfurt (Oder) tätig.

Die Kinder der Schule kommen mit Wunden, Kopf-, Bauchschmerzen oder sonstigen Beschwerden/ Fragen zu mir. Bei größeren Problemen oder Beschwerden werde ich Sie telefonisch kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Karina Teichert

**********************************************************************************************************************************************************

Du liegst mir am Herzen

Aufruf: Gestalte eine Valentinskarte/ein Valentinsbild für deinen Freund/Lehrer aus der Schule.

Bilder und Karten, die bis zum 08.02.2021 abgegeben werden, werden an den Schultüren als Grußbotschaften

ausgestellt. Damit setzen wir ein Zeichen, dass wir uns vermissen.

***********************************************************************************************************************************************************

Finanzierung des Klasse 2000-Projektes für die Schuljahre 2020/21 und 2021/2022 durch den Lions Club Frankfurt (Oder)

Unter dem Motto „We Serve - Wir Dienen“ unterstützt der Lions Club regelmäßig Projekte der Stadt Frankfurt (Oder) aus den Verkaufserlösen des Adventskalenders.

Heute übergaben die Lions der Grundschule Am Botanischen Garten 5213,71 €. Sie sind damit Paten für ein vierjähriges Lern- und Präventionsprojekt für alle Lernanfänger der Schuljahre 2020/2021 und 2021/2022, dessen Ziel es ist, Kinder in ihrer Entwicklung zu gesunden, starken und selbstbewussten Kindern zu unterstützen.

140 Schülerinnen und Schüler können ab sofort an einem ergänzenden Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule teilnehmen, dass seit 2016 fester Bestandteil des Schulprogramms ist.

Die ausgewählten Themen wie z.B. Ernährung, Bewegung, Gewalt- und Suchtvorbeugung werden von geschulten Gesundheitsförderern und Fachlehrern im Sachunterricht lebensnah und praxisorientiert vermittelt.

Unsere Grundschule Am Botanischen Garten gehört zu 10 Schulen des Landes Brandenburg, die die Gesundheitsförderung aktiv, kontinuierlich und nachhaltig umsetzt.


***********************************************************************************************************************************************************

Achtung zukünftige Klasse 1: Bitte senden Sie uns die ausgefüllten Anmeldeformulare bis 17.02.2021 zu. Die persönlichen Aufnahmegespräche finden in der Woche vom 15.03. - 18.03.2021 statt.

***********************************************************************************************************************************************************

In der Formularbox befinden sich die Anträge für die Notbetreuung.

***********************************************************************************************************************************************************

Der Tag der offenen Tür im Januar entfällt. 

***********************************************************************************************************************************************************

Sehr geehrte Eltern, hier als Download der Elternbrief des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport zur gegenwärtigen Situation und des Schul- und Unterrichtsbetriebs.  

Elternbrief

***********************************************************************************************************************************************************

***********************************************************************************************************************************************************

Gesund zur Schule

Liebe Eltern,
es erreichen uns verstärkt Anfragen, ob ein Kind zur Schule gehen darf oder nicht.

Bitte haben Sie Verständnis, dass alle Kollegen*innen/die Schulsachbearbeiterin nicht per Ferndiagnose entscheiden können, ob ein Kind zur Schule kommen darf oder nicht.
Grundsätzlich gilt: Kranke Kinder sollen zu Hause bleiben.

Bei COVID-19 typischen Krankheitssymptomen ( u.a. trockener Husten, Fieber> 38,5°C, Atembeschwerden, fehlendem Geruchs- und Geschmackssinn, Halsschmerzen) müssen Schüler*innen der Schule fern bleiben. Eltern sollten einen Arzt konsultieren.

Die Anlage soll Ihnen bei Ihrer Entscheidung (Schulbesuch:ja/nein) helfen. DOWNLOAD

Bitte beachten Sie weiterhin, dass Sie die Schule unverzüglich informieren, wenn Sie/Ihr Kind einen Quarantänebescheid des Gesundheitsamtes erhalten haben/hat.

Innerhalb der Schulgemeinschaft erhalten die betroffenen Klassen eine entsprechende Elterninformation von der Schulleitung.

Susann Rehberg

Schulleiterin

***********************************************************************************************************************************************************

Liebe Mitglieder des Fördervereins,

die Mitgliederversammlung im November fällt aus. Der neue Termin wird im Dezember bekannt gegeben.

***********************************************************************************************************************************************************

Wir nehmen still Abschied von unserer langjährigen, geschätzten Kollegin

Evelyn Jepsen

Evelyn Jepsen war viele Jahre an unserer Schule als Sonderpädagogin tätig.Sie hat die Schulentwicklung unserer Schule zur Schule für Gemeinsames Lernen maßgeblich gestaltet und war verlässliche Ansprechpartnerin sowie Beraterin für Schüler, Eltern und Kollegen.
Ihr fachliches und menschliches Wirken fand bei allen hohe Anerkennung.Ihre Verabschiedung aus dem aktiven Dienst war für uns schmerzlich.Die Nachricht über ihr Lebensende ist für uns alle unfassbar.Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren.Unser tiefes Mitgefühl gilt ihren Hinterbliebenen.
Schüler, Eltern, Kollegium der Grundschule Am Botanischen Garten Frankfurt (Oder) sowie des Hortes Nordlicht 

Oktober 2020

***********************************************************************************************************************************************************


In der Zeit vom 15.06. bis 18.06.2020 liefen alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Am Botanischen Garten beim traditionellen Sponsorenlauf für die Finanzierung und Unterstützung mehrerer Projekte. Wir sammelten Geld von Sponsoren für ein Schüler-Graffiti-Projekt zur Gestaltung unserer Turnhallenwand, für spendeten 100,- € für die Tierpatenschaft eines Nasenbären im Wildpark sowie für das Hilfsprojekt „Gemeinsam gegen das Coronavirus" von UNICEF. Anlässlich des Weltkindertages überreichten wir nun einen Scheck in Höhe von 400,- € an einen Vertreter der UNICEF.

K. Müller


***********************************************************************************************************************************************************

Ab sofort bei uns erhältlich!



***********************************************************************************************************************************************************

Unter dem Motto Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

fand am 25.09.2020 ein Projekttag in allen Klassen der Schule statt, der von unserer Schulgesundheitsfachkraft A. Altmann organisiert und vorbereitet wurde. Gesunde Ernährung, Mundhygiene, Bewegung und mentale Gesundheit standen im Mittelpunkt. Externe Beteiligte wie die Unfallkasse Brandenburg, der Verein Flexible Jugendarbeit,    die Stadt- und Regionalbibliothek, Frau Dr. Peters, der Förderverein unterstützen unseren Projekttag. Unsere 1. Apfellieferung aus dem Brandenburger Schulobstprogramm wurde                                                                                                     in Salaten und Mus verarbeitet bzw. als gesunder Snack zum Tagesende verteilt.

                                                                                               Susann Rehberg

***********************************************************************************************************************************************************

Fortführung Titel anerkannte UNESCO-Projektschule

laut Qualitätspapier des Netzwerks der UNESCO-Projektschulen (2020) muss jede anerkannte UNESCO-Projektschule alle 5 Jahre einen Antrag auf Statusverlängerung stellen. Hierbei wird die Schule evaluiert, Qualitätskriterien geprüft und als Auswertung erhält die Schule eine Rückmeldung in Form eines Berichtes.

Dieser Antrag bedarf eines Beschlusses des obersten Schulgremiums. Am 05.08.2020 hat die Lehrerkonferenz einstimmig für die Fortführung gestimmt.

Seit Schulgründung, 1992, floss der UNESCO-Gedanke in das Schulprogramm ein.
1993 begann die Arbeit als mitarbeitende UNESCO-Schule.

1995 erhielten wir den Titel anerkannte UNESCO-Projektschule und traten dem Frankfurter Netzwerk bei. Seitdem arbeiten wir mit vielen Akteuren aus unterschiedlichen Bereichen eng zusammen.

Als UNESCO-Projekt-Schule ist es unser Ziel, Schüler*innen mit fremden Kulturen vertraut zu machen und die Werte einer demokratischen Gesellschaft zu vermitteln.
Die regelmäßige Teilnahme an internationalen Projekttagen/Wettbewerben, die traditionelle UNESCO-Projektwoche, die Teilnahme am Europa-Tag, der Sponsorenlauf für einen guten Zweck sind Beispiele zur Förderung des UNESCO-Gedankens.

Kerstin Müller

UNESCO-Koordinatorin

***********************************************************************************************************************************************************

Liebe Eltern,

der Fehlerteufel hat die Klasse 1 der AG Schwimmen zugeordnet. Das ist falsch. Die AG richtet sich an alle Kinder der Klasse 2 zur Vorbereitung auf dem Schwimmunterricht Klasse 3. Susann Rehberg

***********************************************************************************************************************************************************

Unser 1. GAGA-Ball Turnier in Kooperation mit der Frankfurter Sportjugend

In der Woche vom 10.08.-114.08.2020 führten wir unseren 1. sportlichen Höhepunkt des Schuljahres in Kooperation mit der Frankfurter Sportjugend durch.

Alle Teams der Jahrgangsstufen kämpften um Bronze, Silber oder Gold und hatten viel Spaß am Spiel und der Bewegung.

Wir gratulieren den Gewinnermannschaften.

Susann Rehberg

Unser Team Botanische Radler beim Stadtradeln Frankfurt (Oder)

Seit dem 30 08.2020 radeln Schüler, Eltern, Lehrer und Unterstützer für Umweltschutz und gesunde Lebensweise täglich viele Kilometer für unser Team „Botanische Radler“.

Alle, die noch mitmachen möchten, können sich gern unter:

https://www.stadtradeln.de/index.php?id=171 anmelden.

Unser Ergebnis der ersten 5 Tage kann sich sehen lassen:

Tag

Radler

Kilometer

1

12/8

122

2

25/13

299

3

30/19

499

4

34/22

612

5

37/26

859

Wir belegen Platz 1 der aktiven Radler.

Danke an unsere Eltern, die uns bei dem Projekt angemeldet haben.

Susann Rehberg

***********************************************************************************************************************************************************