Grundschule
Am Botanischen Garten

Datenschutzerklärung nach DSGVO (gültig ab 25.05.2018)

Stand vom 25. Mai 2018

Allgemeines

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer der  Internetseite über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung von  personengebundenen Daten durch den Webseitenbetreiber informieren. Die  Kontaktdaten des Webseitenbetreibers finden Sie hier:

Grundschule Am Botanischen Garten

Bergstr. 122
15230 Frankfurt (Oder)

Telefon: (0335) 63254
E-Mail:  am-botanischen-garten@schulen-ffmail.de

Wir als Webseitenbetreiber nehmen den Datenschutz sehr  ernst und behandeln Ihre personengebundenen Daten vertraulich und nur  nach den gesetzlichen Vorschriften. Wir empfehlen Ihnen unsere   Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen zu lesen, da sich diese, durch eine ständige Weiterentwicklung unserer Internetseite oder   Angebote bzw. durch gesetzliche oder behördlichen Vorgaben, auch ändern kann.

In dieser Datenschutzerklärung nutzen wir Begriffe  (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”), die in Art. 4 der  DSGVO definiert sind.

Zugriffsdaten

Auf Grund berechtigten Interesses (s. Art. 6  Abs. 1 lit. f. DS-GVO) werden Daten über die Zugriffe auf unserer  Webseite durch Strato erhoben und diese in den Log-Dateien des Servers gespeichert.

Log-Daten werden von den Servern erfasst, wenn Besucher unsere Webseiten aufrufen. Log-Daten enthalten die IP-Adresse des Gerätes, mit  dem Sie auf die Website oder einen Dienst zugreifen, die Art des  Browsers, mit dem Sie zugreifen, die Webseite, die Sie zuvor besucht  haben, Ihre Systemkonfiguration sowie Datum und Zeitangaben. IP-Adressen werden nur gesoeichert, soweit es zur Erbringung der Dienste  erforderlich ist. Ansonsten werden die IP-Adressen gelöscht oder  anonymisiert. Ihre IP-Adresse beim Besuch unserer Website und die  IP-Adressen der Besucher Ihrer Webseiten werden zur Erkennung und  Abwehr von Angriffen maximal 7 Tage gespeichert.

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um die  Benutzerfreundlichkeit, Funktionsvielfalt und Sicherheit der Webseite zu  erhöhen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf  Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien  zu. Dies ermöglicht den individuellen Browser von anderen zu  unterscheiden. So kann die Webseite durch den Einsatz von Cookies  Funktionen anbieten, die ohne Cookies nicht möglich wären. Dies betrifft  insbesondere eine einfache Menüführung und andere individuelle  Webseiteneinstellungen. Die Cookies für diese Funktionen haben in der  Regel eine Lebensdauer von maximal 24 Stunden und werden nicht zur  Identifikation von Besuchern benutzt.

Moderne Browser bieten die Möglichkeit Cookies nicht  zuzulassen und diese somit generell für eine oder alle Webseiten zu  deaktivieren. Bei Nutzung dieser Browserfunktion ist nicht  gewährleistet, dass alle Funktionen dieser Webseite ohne Einschränkungen  genutzt werden können.

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Grundsätzlich ist die Nutzung unserer Internetseite ohne Angabe personengebundener Daten möglich.   Sollte der Nutzer jedoch eine Funktion nutzen wollen, die eine Angabe von personengebundenen Daten erfordert (derzeit keine vorhanden),   verarbeitet der Webseitenbetreiber die personengebundenen Daten nur mit einer entsprechenden gesetzlichen Grundlage oder einer Einwilligung der   betroffenen Person. Als personengebundene Daten gelten sämtliche   Informationen, die sich einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen   Person zuordnen lassen - also beispielsweise Ihr Name, Ihre   E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.

Rechte des Nutzers

Als Nutzer haben Sie das Recht, auf Antrag eine  kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personengebundenen Daten  über Sie gespeichert wurden. Außerdem haben Sie das Recht auf  Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder  Löschung Ihrer personengebundenen Daten. Falls zutreffend, können Sie  auch Ihr Recht aus Datenportabilität geltend machen, soweit dies  technisch möglich ist und hiervon nicht die Rechte und Freiheiten  anderer Personen beeinträchtigt werden. Sollten Sie annehmen, dass Ihre  Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei  der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Als Nutzer haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer  Daten, sofern dies nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung  von Daten kollidiert. Von uns gespeicherte Daten werden gelöscht,  sollten diese für ihre Zweckbestimmung nicht mehr notwendig sein oder es  keine gesetzliche Aufbewahrungsfristen gibt. Falls eine Löschung nicht   möglich ist, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht mehr für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem  Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer  personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.